E-Commerce: Perfekt vorbereitet in die umsatzstarke Weihnachtszeit

Mehr Umsatz durch die intelligente Webshop-Anbindung an Cloud-ERP-Systeme

Die umsatzstarke Vorweihnachtszeit stellt die Online-Warenwirtschaft Jahr für Jahr vor technische Herausforderungen. Im Jahr 2020 überschreitet der Online-Anteil am Einzelhandelsumsatz in Deutschland voraussichtlich zum ersten Mal die Marke von 10 %1Wenn die täglichen Verkäufe dann alljährlich im Weihnachtsgeschäft das gewöhnliche Maß überschreiten, ist ein hocheffizientes System mit einem reibungslosen Zusammenspiel zwischen Webshop und ERP-System unerlässlich. 

Vor dem Hintergrund des harten E-Commerce-Wettbewerbs kommt dem Einkaufserlebnis im

Onlineshop eine Schlüsselrolle zu: Damit die Kunden in den Genuss eines uneingeschränkten, harmonischen Nutzererlebnisses kommen, ist eine enge Integration von Online-Shop-System und ERP-System erforderlich. Aus Unternehmenssicht ist es wichtig, dass beide Systeme die gleiche Sprache sprechen und funktionell miteinander verschmelzen. 

Automatisierte E-Commerce-Prozesse durch bidirektionalen Datenaustausch

Das übergeordnete Ziel der Verbindung von E-Commerce-Software und ERP-System liegt in der Automatisierung und der damit verbundenen Reduzierung der Fehleranfälligkeit im Bestellsystem. 

Ein typisches Beispiel aus der Praxis: Der bidirektionale Datenaustausch zwischen

Webshop und ERP-System ermöglicht die automatische Übergabe des aktuellen Lagerbestands an das Shop-System. Umgekehrt ist das System auch in der Lage, beim Kauf eines Produktes den neuen Warenbestand an das Lager zu übermitteln. Dadurch sind die Daten zum Lagerbestand stets aktuell – der Kunde profitiert von einer hohen Liefertreue. 

Die Vorteile der Integration von Shop-System und Warenwirtschaft in das ERP-System: 

  • TransparenzVerkaufs- und Absatzzahlen, aktuelle Kundendaten sowie den aktuellen Lagerbestand stets im Blick haben 
  • Kundenzufriedenheit: Automatisierte Prozesse sorgen für eine geringere Fehleranfälligkeit, eine höhere Liefertreue und mehr Kundenzufriedenheit 
  • Datenübermittlung: Laufende Synchronisation von Prozess- und Stammdaten: 
    • Produktstammdaten 
    • Kundenstammdaten 
    • Kundenkonditionen (individuelle Produkte und Preise) 
    • Auftragsstatus
    • Neukundendaten 
    • Zahlungsstatus 
  • Wachstumsfähigkeit: Stabile & zuverlässige IT-Infrastruktur ermöglicht weitereWachstum – auch international 
  • VerkaufsförderungEinfache Berücksichtigung von Gutscheinen und Rabatten 

Integration des Webshops durch Schnittstellen oder Konnektoren

Zur konkreten Realisierung der Webshop-Integration an das ERP-System gibt es verschiedene technische Möglichkeiten. So können beispielsweise ERP-Schnittstellen der gängigen Standards API und PIM genutzt werden, um Artikel-, Kunden- und Bestelldaten sowie weitere Daten zwischen dem E-Commerce-System und dem ERP-System auszutauschen. 

Darüber hinaus sind auf dem Markt auch E-CommerceERPKonnektoren als integrierte Lösungen verfügbar. Dazu gehört beispielsweise die SAP HybrisIntegration (SAP Commerce Cloud), die neben dem Webshop selbst (Front-End) jedoch auch einen separaten E-Commerce-Connector benötigt. 

 

anthesis hat als spezialisiertes IT-Beratungshaus eine maßgeschneiderte Cloud-Lösung entwickelt, die die nahtlose Integration Ihres Webshops in SAP Business ByDesign (SAP ByD) erlaubt. Wenn Sie mehr zu unserem bewährten E-Commerce Cloud Booster erfahren möchten, stehen wir für ein erstes Beratungsgespräch gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an. 

Aktuelle Herausforderungen im E-Commerce 

Angesichts stetig wachsender Nutzerzahlen, unübersichtlicher Bestellvolumina und einer zunehmenden Internationalisierung der Online-Warenwirtschaft gelangen viele E-Commerce-Systeme an ihre technischen Grenzen. 

Zu den aktuellen Herausforderungen im E-Commerce gehören vor allem: 

  • Unübersichtliches Logistik- & Bestandsmanagement: Durch das komplizierte Zusammenspiel zwischen Onlineshop, Logistikmanagement und Bestandsmanagement können Lieferzeiten häufig nicht eingehalten werden. Die Folge ist eine sinkende Kundenzufriedenheit. 

  • Insellösungen: Die Nutzung verschiedener, nicht interagierender Insellösungen erschwert die Übersicht und sorgt für eine mangelnde Datensynchronisierung. 

  • Retouren & Beschwerden: Durch die fehlende Interaktion zwischen E-Commerce-Software und ERP-System ist ein funktionierendes Retouren– & Beschwerdemanagement häufig nicht vorhanden. Dadurch sinkt die Kundenzufriedenheit. 

  • Unvollständiges CRM-Management: Wenn das CRM-Management unvollständig oder fehlerhaft ist, kommt es zu Fehlern in der Interaktion mit dem Webshop. Das betrifft beispielsweise die Aktualisierung von Kundendaten im Shop, die Multi-Shop-Fähigkeit und die Integration von verkaufsfördernden Instrumenten. 

Positive Auswirkungen durch die WebshopAnbindung an CloudERP SAP Business ByDesign 

Durch die vollständige Integration des Webshops an das Cloud-ERP SAP Business ByDesign gelingt es, das Einkaufserlebnis aus Kundensicht nachhaltig zu verbessern. Die Anbindung an die Systeme von Versanddienstleistern und Zahlungsanbietern ermöglicht eine reibungslose, effiziente und schnelle Abwicklung und sorgt dadurch für eine langfristig hohe Kundenbindung. Gleichzeitig kann der Umsatz durch die Integration von verkaufsfördernden Instrumenten wie Zubehör-, Vergleichs- und Cross-Selling-Produkten weiter erhöht werden. 

E-Commerce Cloud Booster – Die StateoftheArtLösung für den Onlinehandel 

Der E-Commerce Cloud Booster wurde von anthesis speziell für Onlineshops mit einem hohen Auftragsvolumen entwickelt und bietet Unternehmen dank des erweiterbaren Systems die Möglichkeit zum langfristigen, nachhaltigen Wachstum. 

Die Vorteile des E-Commerce Cloud Boosters im Überblick: 

  • Aus zwei mach eins: Durch die vollständige Integration in Ihr ERP-System arbeiten Sie in Zukunft mit einem einheitlichen System und greifen jederzeit auf synchronisierte, aktuelle und fehlerfreie Daten zu. 

  • Individuelle Preisanpassung: anthesis arbeitet für Sie ein individuelles Angebot aus, das bedarfsgerecht an Ihre Anforderungen angepasst ist. 

  • Lagerbestände: Durch die Systemintegration haben Sie in Zukunft alle Lagerbestände stets im Blick und können Ihre Kunden mit maximaler Liefertreue überzeugen. 

  • Umsatz: Durch das nutzerfreundliche Design haben Sie alle wichtigen Umsatzdaten stets im Blick. 

  • Bestellungen, Belege, Neukunden: Wichtige Datensätze wie Bestellungen, Belege und Neukunden können Sie durch die Verbindung von Webshop und ERP automatisch anlegen. 

Haben Sie weitere Fragen?

Erfahren Sie, wie Sie sich auf die nächsten Weihnachtsumsätze über Ihren Webshop vorbereiten können und alle relevanten Unternehmensdaten stets im Blick behalten. Nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular oder kontaktieren Sie uns direkt unter kontakt@athesis.de.

 

 

    Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen *

    Allgemeine Erklärung:
    Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.